Gerhard Richter. Wald

Autor Richter, Gerhard
Datum 2008
Verlag Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln
Details Hardcover, 395 Seiten
ISBN 9783865605030
Sprache Deutsch

Gerhard Richter's artist's book Wald assembles 285 photographs that he has taken since 2005 in a deciduous forest close to Cologne. Almost all the photographs were taken during the autumn and winter months: the trees have dropped their leaves, and the terrain is often covered with dry foliage.

Gerhard Richter arranged the photographs into different types: photographs that focus on vertical tree trunks, on branches lying on the woodland’s ground, and on horizontally piled logs or on diagonally broken branches.

In contrast to the loose typology of the photographs, Gerhard Richter uses a random generator for the selection of the text. The text, deriving from Waldung - Magazin für Wald, Wandern, Wissen, No. 1/2006, a German magazine about forestry, becomes a senseless collage of words, which originally were connected to the topic forest within the magazine.
 

Zugehörige Publikation

Titel Autor Autor

Ausgabe

2013

Verlag

Staatliche Kunstsammlungen, Dresden

Details

Softcover, 118 Seiten

ISBN

9783932264429

Sprache

Deutsch

Kategorie

Künstlerbücher

Notizen

Schriften des Gerhard Richter Archiv Dresden ; Bd. 11

Kunstwerk
Gerhard Richter. Bücher 311 Erwähnt: S. 93

Die Publikation Gerhard Richter. Bücher widmet sich erstmalig ausschließlich Gerhard Richters Künstlerbüchern. Nach einem kurzen historischen Einblick in das Genre diskutiert Dieter Schwarz die verschiedenen Publikationen Gerhard Richters. Die Bücher fallen weniger durch ein extravagantes Äußeres auf,  sind aber vielseitig in der Bearbeitung des jeweiligen Themas und dessen Darstellung. Sie stehen oftmals in Tradition mit einem Aspekt, der in Richters Werk eine zentrale Rolle spielt: der Reproduktion und Weiterverarbeitung von Bildmaterial. Besonderen Status spricht Schwarz den Publikationen Eis und Wald zu, die nicht von Bildausschnitten abgeleitet sind, wie zum Beispiel War Cut oder Patterns, sondern aus eigenständigen Fotoserien bestehen.

 

Im Interview mit Richter bespricht Hans Ulrich Obrist, der selbst einige Bücher mit ihm publiziert hat, chronologisch dessen Publikationen. Dabei stellt er detaillierte Fragen zu Entstehung und Kontext. Er unterhält sich mit Richter über dessen Ideale und Leitmotive in der Malerei. Ihn interessieren vor allem Aufbau und Gestaltung der Bücher, die eine sorgfältig bedachte Komposition aufweisen.

...
More Details
Gerhard Richter. Bücher Obrist, Hans Ulrich / Schwarz, Dieter / Richter, Gerhard / Elger, Dietmar 2013