Monographs

Suche

242 Results

Zeigen
Titel Autor Datum

Ausgabe

2013

Verlag

Alfred A. Knopf, New York

Details

Hardcover, 278 Seiten

ISBN

9780307273604

Sprache

Englisch

Kategorie

Monografien
More Details
Daily Rituals. How Artists Work Currey, Mason 2013

Ausgabe

2013

Verlag

Thames & Hudson, London

Details

Hardcover, 224 Seiten

ISBN

9780500290958

Sprache

Englisch

Kategorie

Monografien
More Details
Why It Does Not Have To Be In Focus. Modern Photography Explained Higgins, Jackie 2013

Ausgabe

2013

Verlag

Wallstein, Göttingen

Details

Hardcover, 676 Seiten

ISBN

9783835312128

Sprache

Deutsch

Kategorie

Monografien
More Details
BilderMacht. Studien zur 'Visual History' des 20. und 21. Jahrhunderts Paul, Gerhard 2013

Ausgabe

2013

Verlag

Acumen Publishing Limited, Durham

Details

Softcover, 165 Seiten

ISBN

9781844655373

Sprache

Englisch

Kategorie

Monografien
More Details
Introducing Philosophy of Art in Eight Case Studies Matravers, Derek 2013

Ausgabe

2013

Verlag

Yale University Press, London and New Haven, CT

Details

Hardcover, 476 Seiten

ISBN

9780300187687

Sprache

Englisch

Kategorie

Monografien
More Details
Experiments in Modern Realism. World-making, Politics and the Everyday in Postwar European and American Art Potts, Alex 2013

Ausgabe

2013

Verlag

Editions Palette, Paris

Details

Softcover, 96 Seiten

ISBN

9782358321327, 235832132X

Sprache

Französisch

Kategorie

Monografien
More Details
Photographie contemporaine Herrero, Floriane 2013

Ausgabe

2013

Verlag

Verso, London

Details

Softcover, 282 Seiten

ISBN

9781781680940

Sprache

Englisch

Kategorie

Monografien
More Details
Anywhere or Not at All. Philosophy of Contemporary Art Osborne, Peter 2013

Ausgabe

2013

Verlag

Kiepenheuer & Witsch, Köln

Details

Softcover, 367 Seiten

ISBN

9783462045550, 3462045555

Sprache

Deutsch

Kategorie

Monografien

Dieter Wellershoff präsentiert in der Publikation Was die Bilder erzählen eine imaginäre Museumsführung, wobei er über 230 Gemälde von knapp 80 Künstlern vorstellt. Die Bilder stammen aus unterschiedlichen Epochen aus den letzten 500 Jahren.

 

Ein signifikanter Teil des Buches ist Gerhard Richter gewidmet. Wellershoff geht in der Besprechung Richters Kunst auf dessen Wandlungsfähigkeit ein, die er einer „experimenteller Neugier” sowie einer „pluralistischen Welterfahrung“ geschuldet sieht.

...
More Details
Was die Bilder erzählen. Ein Rundgang durch mein imaginäres Museum Wellershoff, Dieter 2013