Gerhard Richter

'Staying Anxious'

2011Henrietta Stanford25 min 29 sec

'Staying Anxious': On Death and Wakefulness in Gerhard Richter's
October 18, 1977

Henrietta Stanford

Panorama: New Perspectives on Richter
Symposium in der Tate Modern, London, Großbritannien
21 October 2011

Henrietta Stanford analyisert die Bilder aus Richters Zyklus 18. Oktober 1977 in Bezug auf psychoanalytische Aspekte, wie z. B. Angst und Trauer.

Henrietta Stanford ist Doktorandin am Courtauld Institute of Art. Sie untersucht die Verbindung zwischen künstlerischer Praxis, Politik und Psychologie. Vor kurzem nahm sie am Critical Studies Programme als Teil des Independent Study Program des Whitney Museum of American Art in New York teil.